Musikschule

 

Bauarbeiten II

Sanierung des Musikschulgebäudes

2. Bauabschnitt

Im Jahr 2018 mussten im 1. Bauabschnitt vor allem Modernisierungen im Hinblick auf den Brandschutz erfolgen, um den Schulbetrieb weiterhin gewährleisten zu können. Weitere Sanierungen, wie z.B. der Austausch der abgängigsten Fenster, erfolgten gleichzeitig. Die Finanzierung konnte mit Zuschüssen aus dem LEADER-Programm, der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, des Landkreises Schaumburg und der Stadt Bückeburg sichergestellt werden.

Foto Scheckueber VRIm 2. Bauabschnitt sind weitere Sanierungs- und Umbaumaßnahmen vorgesehen. Es müssen weitere abgängige Fenster ersetzt, andere aufgearbeitet werden, Fußbodenaufbauten im Teilbereich des Untergeschosses ersetzt und Dämmmaßnahmen an der Obergeschossdecke durchgeführt werden. Zudem soll der bisherige Garagenbereich zu einem barrierefreien Unterrichtsraum ausgebaut werden. Ein ebenerdiger Eingang und eine behindertengerechten WC-Anlage wird entstehen. Bisher sind aufgrund der Gegebenheiten des denkmalgeschützten Gebäudes die Eingänge nur über Treppen zu erreichen, da das Erdgeschoss als Hochparterre besteht.

Foerd Bau772 leaderDie Kosten dieser Maßnahmen werden mit rund 248.000 Euro angenommen. Die Finanzierung der Maßnahmen ist erneut durch Zuschüsse aus dem LEADER-Programm in Höhe von 50% der anerkannten Kosten, höchstens jedoch 100.000 €, der Volksbank Bückeburg mit der VR-Stiftung in Höhe von 20.000 €, des Landkreises Schaumburg und der Stadt Bückeburg in Höhe von insgesamt 97.000 € gesichert. Der Rest muß aus Eigenmitteln der Musikschule getragen werden. Möglich wird das dank verschiedener Förderer, insbesondere des Lions Clubs Schaumburg, die die Arbeit der Musikschule unterstützen.

Logo VBLogo VR StiftungDie Bauarbeiten haben am 08.04.2019 begonnen und sollen am 30.09.2019 abgeschlossen sein.