Musikschule

 

Aktuelles

Qrcode MS Aktuelles


Bandakademie on stage

Am Sonntag, 19. Mai 2019, 17.00 Uhr, präsentiert die Bandakademie der Musikschule Schaumburger Märchensänger e.V. drei ihrer Bands im Konzertsaal in Bückeburg, Georgstr. 7 „on stage“.

Die Bandakademie ist Teil des Unterrichtsangebotes der Musikschule Schaumburger Märchensänger. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, eigenständige und unverwechselbare Bands zu entwickeln, wie z.B. „Spring Gate“, „Pretty Mild“ und „All that Jazz“, die nun im Konzert eine Kostprobe ihres Könnens geben werden.

Bandakademie widgetDas Programm umfasst aus dem Rock-, Pop- und Jazzrepertoire Titel von Imagine Dragons, Red Hot Chilli Peppers, Ed Sheeran, Billy Talent, NerdOut!, Foo Fighters, The Offspring, Herbie Hancock, George Benson und anderen.

Alle Mitwirkenden laden herzlich ein und freuen sich auf viele Gäste!
Der Eintritt ist frei, am Ausgang werden Spenden für die Musikschule erbeten.


 

Musik verbindet

Unter diesem Motto lädt die Musikschule Schaumburger Märchensänger für Samstag, 11.5.2019, 16.00 Uhr, zu einem Konzert in Ihren Konzertsaal ein. Gemeinsam musizieren die Blockflötenklasse von Mirjam Al Naieb und die Klavierklasse von Nico Benadie.

Anfänger und „alte Hasen“ aller Altersstufen spielen Duette vom Barock bis zu Filmmusik der Gegenwart. Dabei wird dem gemeinsamen Musizieren in Sonaten von Purcell, Telemann sowie Volksliedern ein besonderer Platz eingeräumt. Während Komponisten wie Mozart und Beethoven fester Bestandteil der musikalischen Ausbildung sind, kommen daneben auch selten gespielte Werke der Komponistinnen Fanny Hensel und Clara Schumann aus dem 19. Jahrhundert zu Gehör.

Mirjam Al Naieb und Nico Benadie ist es ein besonders Anliegen, durch die Freude an Musik und an aktivem Musizieren Menschen über alle möglichen Grenzen hinweg zu verbinden.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang werden Spenden zugunsten der Musikschule erbeten.


 

Die Winterreise – mit Bajan

Am Sonntag, 10. März 2019, 17.00 Uhr, präsentiert die Musikschule Schaumburger Märchensänger e.V., Georgstr. 7, Bückeburg, in ihrem Konzertsaal ein Standardwerk der Romantik in außergewöhnlicher Fassung: Franz Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“ singt der Bariton Sven Erdmann. Begleitet wird er jedoch nicht, wie vom Komponisten vorgesehen, auf dem Pianoforte, sondern auf dem Bajan.

Manolis Stagakis, der seit über vier Jahren an der Musikschule Akkordeon und Klavier unterrichtet, ist Spezialist auf dem Bajan, das sich auch optisch vom Akkordeon unterscheidet. Auf der Diskantseite des Instruments befinden sich Knöpfe statt Tasten, wodurch es einen größeren Tonumfang hat.

„Die Winterreise“ gilt als ein Gipfelpunkt des romantischen Kunstliedes. Der Zyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller (1794-1827) entstand ein Jahr vor Schuberts Tod und schildert die Höhen und Tiefen, denen ein Wanderer auf seinem (Lebens-)Weg ausgesetzt wird. Die melancholischen Klangfarben des Bajans verstärken die emotionale Talfahrt dieser Darstellung einer enttäuschten Liebe und ihrer Folgen sehr eindrücklich. Selbst Zuhörer, denen der Zyklus sehr vertraut ist, können eine ganz neue Fülle an Klangfarben und eine enorm differenzierte Dynamik erleben, ohne dass das Werk in seiner Komposition und seinem Ablauf verändert wäre.

Schuberts „Winterreise“ ist technisch und interpretatorisch eine Herausforderung, sowohl für den Sänger als auch für den Instrumentalisten.

Der Eintritt zu diesem außergewöhnlichen Konzert ist frei, am Ausgang werden Spenden für die Künstler gesammelt.

Platzreservierungen werden unter Tel. 05722 3548 (AB) entgegengenommen.