Isabel Bernal Albillos

Blechbläser 

Isabel Bernal Albillos in Navarra (Spanien) geboren, begann mit 6 Jahren Horn zu spielen.

Ihre musikalische Ausbildung begann in der Musikhochschule „Conservatorio Pablo

Sarasate“ in Navarra mit Professorin Joanna Garwacka. Während dieser Zeit war sie

Praktikantin beim „Navarra Sinfonieorchester“ und Mitglied in mehreren Orchestern, darunter

das baskische Jugendorchester (EGO), das Jugendorchester aus Burgos, die Sinfonietta

Academica, das Palencia Sinfonieorchester und das Orchester „La pamplonesa“. 2011

schloss sie an der Musikhochschule „Musikene“ in San Sebastian den Bachelor mit

Auszeichnung bei Prof. Rodolfo Epelde ab.

Danach ging sie nach Deutschland und erhielt einen Master-Studienplatz an der Hochschule

für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Markus Maskuniitty. Während dieser

Studienzeit absolvierte sie ein Praktikum beim Göttinger Sinfonieorchester. Von 2016-2018

spielte sie auch als Aushilfe tiefes Horn beim Elbphilarmonie Sinfonieorchester Hamburg. Im

Juli 2017 erhielt sie eine befristete Stelle beim Osnabrücker Sinfonieorchester, die sie bis

Oktober 2018 ausfüllte. Im November 2018 erhielt sie eine befristete Stelle bei der

Philarmonie Südwestfalen, die sie bis ende 2019 ausfüllte.

Seit Anfang 2020 unterrichtet sie Horn (Blechbläserklasse) an der “Musikschule

Schaumburger Märchensänger” in Bückeburg, an der Privaten Musikschule in Celle und an

der Kreismusikschule in Peine.